70 Jahre "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"

14.03.2019

Anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte führte das Berliner Komitee für UNESCO-Arbeit e.V. in Zusammenarbeit mit den UNESCO -Projektschulen Berlins sowie der Hochschulgruppe im Berliner Komitee am 10. Dezember 2018 zwei Veranstaltungen durch:

 

 

  • eine Aktion auf dem "Bahnhof der Menschenrechte"
  • eine Abendveranstaltung "Das Recht ein Mensch zu sein".

Beide Veranstaltungen sind nun dokumentiert in der 32seitigen Broschüre "Das Recht ein Mensch zu sein".

 

Mehr Information hier.

 

 

Foto: Dokumentation "Das Recht ein Mensch zu sein"